<< Back

Accrochage

Galerie Werner Klein, Cologne, Germany, 17 February – 20 March 2021

A visit to a solo exhibition offers the opportunity to immerse oneself in the universe of a single artist’s personality, retrospectively in the oeuvre as a whole, or very topically in a new group of works.

The attraction of a group exhibition, on the other hand, lies in the coexistence of many different works of art. It is precisely in the comparison, in seeing them together, that specific artistic modes of expression are revealed to the viewer particularly well in the current exhibition, and at the same time general questions emerge. What are the concepts behind the works? What strategies are employed in their realization? What is the significance of chance in the process of finding a picture, and what is the significance of precisely following self-imposed rules? How do the artists balance emptiness and fullness?

I look forward to finding answers to these and more questions with you in the exhibition.

Unfortunately, the gallery is closed until probably March 7 due to the new Corona Protection Ordinance. I hope you will get a chance to visit the exhibition after that.
Until then, I would like to invite you to take a look at the exhibition on our homepage Galerie Werner Klein.


Der Besuch einer Einzelausstellung bietet die Möglichkeit, in das Universum einer einzelnen Künstlerpersönlichkeit einzutauchen, retrospektiv in das Gesamtwerk oder ganz aktuell in eine neue Werkgruppe.

Der Reiz einer Gruppenausstellung liegt dagegen im Mit- und Nebeneinander vieler verschiedener Kunstwerke. Gerade im vergleichen, im zusammen sehen, erschließen sich in der aktuellen Ausstellung den BetrachterInnen spezifische künstlerische Ausdrucksweisen besonders gut und gleichzeitig tauchen allgemeine Fragen auf. Welche Konzepte sind hinter den Werken? Welche Strategien werden bei der Umsetzung eingesetzt? Was bedeuten für die Bildfindung der Zufall, was die genaue Befolgung selbst verordneter Regeln? Wie bringen die KünstlerInnen Leere und Fülle in eine Balance?

Ich freue mich darauf, mit Ihnen gemeinsam Antworten auf diese und mehr Fragen in der Ausstellung zu finden.

Die Galerie ist aufgrund der neuen Corona Schutzverordnung leider bis voraussichtlich 7. März geschlossen. Ich hoffe, dass Sie die Gelegenheit bekommen, die Ausstellung danach zu besuchen.
Bis dahin möchte ich Sie einladen, sich die Ausstellung auf unserer Homepage anzuschauen Galerie Werner Klein.